StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Blockhütte Slade & Riley & Nihlus

Nach unten 
AutorNachricht
Jamie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 13.03.10

BeitragThema: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   Do Apr 01, 2010 11:29 am

Ein kleiner Weg verbindet das massive Holzhaus mit dem Gemeinschaftshaus. Das einstöckige Häuschen sieht schon etwas älter aus. Doch es ist besser gedämmt als so mancher Neubau. Man muss sich auch keine Sorgen machen, dass es reinregnen könnte.


vom der Größe und dem Aufbau her ähnelt es dieser Hütte ; vom Aussehen von außen eher dieser

Es gibt ein Badezimmer in jeder Blockhütte.

_________________




Zuletzt von Jamie am Mi Jun 09, 2010 9:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   Di Apr 13, 2010 6:50 pm

Riley hatte die Blockhütten gefunden. Nach einigem hin und her hatte er die seinige erkannt und die Tür aufgestoßen. Alles hier war so kompakt beieinander, das man fast denken konnte, das man auf einer Insel lebte. Ironie des Schiksals.
Seine Augen gewöhnten sich schnell an das sachte Dämmerlicht des kleinen Raumes. Er sah drei Betten stehen, eines am Fenster, eines in der Mitte des Raumes und eines in der Nähe einer kleinen Tür. Wahrscheinlich führte sie in das Badezimmer.
Mit einem Nicken, welches nichts über seine Einschätzung zu diesen Räumlichkeiten vernehmen lies, betrat er das Zimmer.
Die Tasche, die er seit er sie im Gemeinschaftszimmer geholt hatte, lässig über einer Schulter trug, lies er einfach fallen.
Sicherlich würde Slade über sie stürzen, wie sie da im halbdunkel vor der Tür lag.
Sachte, vorsichtig stellte er seine Gitarre zur Seite und ging auf das Bett am Fenster zu.
Er setzte sich auf die weiche Matratze und war froh das sie nicht zu weich und zu hart war. Dann hoppste er leicht auf dem Bett herum um zu testen ob es seinen Ansprüchen genügen würde. Ob es sehr kindisch war sämtliche übrige Bettwäsche zu wässern? Ob Slade weinen würde?
Einen Versuch...nein, heute wollte er noch lieb sein. Etwas zu mindest.

Er packte einiges von seinen Sachen aus, putzte Zähne und machte es sich bequem. Sein Bett hatte er direkt an die Wand gerückt und die zwei Kissen von den anderen Betten hatte er sich, dreist wie er war, geschnappt. Nun schlichtete er sie so auf, der er aus dem Fenster hinaus zum Himmel sehen konnte.
Das Fliegengitter lies ein öffnen des Fensters zu und hielt die Plagegeister fern.
Mit dem Blick zu den Sternen dachte er an den ganzen Tag zurück.

Er hatte sein Zuhause für immer verlassen. Er war zum ersten Mal mit einem Boot gefahren, in einem südlichen Land gewesen und hatte eine Hand voll anderer getroffen und seine Fassade behalten. Seine Gitarre hatte er mehrmals gestimmt, seine Stimme war öfters erklungen. Jamie mochte er, Amber kannte er nicht, Naima beachtete er nicht und Slade war sein Lieblingsofper. Alles perfekt.

Riley schläft ein!


Zuletzt von Riley am Do Apr 15, 2010 5:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Slade

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 17.03.10
Alter : 24
Ort : meerane

BeitragThema: Re: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   Di Apr 13, 2010 9:28 pm

Der Weg zur Blockhütte war leicht zufinden. Slade ging bedächtig über die Veranda. Er öffnete die Tür. Es war dunkel im Inneren. Er machte vorsichtig einen Schritt. Dann noch einen. Und BOOM.
Er fand sich auf allen Vieren wieder. Slade erkannte Rileys Tasche wieder. Er schimpfte vor sich hin.

Verdammt. So ein Mist. Riley, noch ungünstiger konnteste du deine Tasche nicht fallen lassen, oder?

Langsam gewöhnten sich seine Augen an das Dunkle. Es waren drei Betten und eine weitere Tür die zum Bad führte. Riley hatte sich schon das Bett am Fenster gesichert. Immernoch genervt von seiner unfreiwilligen Untersuchung des Boden hatte er eigentlich keine lust in Rileys Nähe zubleiben. Aber er wollte auch nicht am Bad schlafen und auch keien Stress wenn es sich vermieden ließ. Also nahm er das Bett in der Mitte.
Da er müde war holte er nur seine Zahnbürste aus dem Koffer und verschwand im Bad. Schnell etwas Wasser ins Gesicht und Zähne geputzt und schon war er Bettfertig.

Slade freute sich auf sein Bett. Er zog noch Hose und T-Shirt aus und wollte sich ins Bett legen. Er schlef für gewöhnlich immer in Boxershorts und weil sie nur unter Jungs waren wollte er das auch beibehalten.Da fiel ihm auf das er kein Kissen hatte. Er blickte sich um. Das durfte doch nicht wahr sein. Er sah Riley seelenruhig auf drei Kissen liegen.
Er wusste das er ein friedlicher Mensch war aber wenn er Müde war kannte er keinen Spaß. Er ging zu Riley und zog ihm das untere Kissen weg. Demonstrativ schüttelte er es nocheinmal auf und legte sich dann ins Bett.

Slade dachte nocheinmal kurz über den ersten Tag nach, dann schlief er ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Slade

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 17.03.10
Alter : 24
Ort : meerane

BeitragThema: Re: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   So Apr 25, 2010 6:28 pm

Slade schaute zu wie Amber die Tür öffnete und das Frühstück fand. sie hatte sich umgezogen und so wie es aussah auch geduscht. Sie schien zufriedne mit dem Frühstück und setzte sich zu einem nicht weit entfernten Baum. Slade wollte nicht weiter "stalken" und so ging er in die Blockhütte der Jungs. Er merkte das der Sand seinen Job tat und er anfing zu krabbeln. Also nahm er sich kurze Hand ein Handtuch und ging ebenfalls Duschen. Er stellte das Wasser auf ein relativ kaltes Level und duschte länger als nötig. Als er fertig war zog er sich eine kurze blaukarierte Hose an und ein weißes T-Shirt. Davon hatte er genug dabei. Dann nahm er seinen MP3 Player und verließ die Blockhütte Richtung Gemeinschaftshaus. Er merkte das er selbst Hunger bekam und so wollte er erstmal frühstücken bevor er weiter entschied was er an diesem Tag vollbringen wollte. In dieser Zeit hatte er eigentlich über nichts bestimmtes nachgedacht.

>>verlässt die Blockhütte>>weiter im gemeinschaftshaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   Do Jun 10, 2010 8:46 pm

Er stand da uns starrte die Tür an, die er eben zugeschlagen hatte. Viele Tropfen hatten eine Lache um seine Füße gebildet, das Wasser ran seinen Hals hinab, über den Rücken bis es den Saum seiner durchnässten Hose traf und in die Synthetikfaser eindrang. Langsam, durch die drückende Wärme im schlecht belüfteten Bungalow, mischte sich Schweiß unter das Wasser, bals merkte er nicht einmal mehr, was über seinen Bauch zum Boden lief. Die Füße hatten das Wasser in den Turnschuhen erwärmt, es war ein ekelhaftes Gefühl.
Tropf, tropf, tropf. Immer weiter, man konnte sich wirklich darauf verlassen, lief das Wasser an ihm herunter. Wahrscheinlich würden Slade und Nihlus stürzen, wenn sie zur Tür herein kamen. Doch, wie nicht anders zu erwarten, war ihm das egal. Sollten sie doch das fliegen lernen, die beiden wirkten eh, als müsste sie mal flüge werden.
Nach einer endlosen Zeit bewegte er sich, es fühlte sich an wie ein Wunder. Eine simple Bewegung nach schier endloser Starre. Ein Geschenk.
Mit mechanischen Bewegungen steuerte er auf seinen Koffer zu, packte sein Waschzeug und schleifte sich Richtung Bad.
Er nannte Duschgel gern Duschmasse. Warum wusste er nicht. Auch das Shampoo wurde zur Haarmasse.
Schnell stellte er sich unter die Dusche und lies das Wasser über sich laufen. Erst spät merkte er, dass er seine Kleidung noch trug und schmiss das nasse Zeug einfach in die Nächste Ecke.
Erst warmes, dann kaltes Wasser. Wie lang er hier bleiben wollte, wusste er nicht, doch er würde sich nicht so schnell erheben. Er musste nachdenken und zwar über vieles. Doch ein Name drängte sich zwischen alles andere. JAMIE.
Nach oben Nach unten
Slade

avatar

Anzahl der Beiträge : 356
Anmeldedatum : 17.03.10
Alter : 24
Ort : meerane

BeitragThema: Re: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   Di Aug 17, 2010 6:55 pm

Als er in der Blockhütte angekommen war,blieb er etwas erstarrt stehen. Er sah die beiden leeren Betten. Nur noch sein Gepäck war im Zimmer verteielt. Und nun wurde es ihm erst wieder klar. Er bewohnte diese Hütte nun allein. Ohne Nihlus und vorallen ohne Riley. Leicht schüttelte es ihm bei den Gedanken wer nun nur noch an männlichen Wesen auf der Insel war doch fing er sich gleich wieder. Irgendwie würde er es schon schaffen. Und wenn er zum Einsiedler wurde.

Er warf sein. mit Blut beschmiertes T-Shirt in eine Ecke und suchte sich sein Duschzeug zusammen. Als er ins Bad ging fiel sein Blick auf den Spiegel und er betrachtete sein Gesicht. Die blaue, geschwollene Lippe konnte man nicht verheimlichen. Jeder würde es sehen. Ob Slade es nun wollte oder nicht. Er stieg unter die Dusche und duschte lange im eiskaltem Wasser. Wieder frisch zog er sich Baeshorts und ein Karohemd über wo er 3 Knöpfe offen lies. Was sollten ihn denn schon die dummen Sprüche von Slyven und Syricaz kümmern. Obwohl er im innersten wusste das die Sprüche ihn kümmerten, versuchte er runter zu kommen und es sich schon fast einzureden.

Nun fühlkte er sich wieder wohl und bereit dafür die anderen zutreffen. Und vorallem Amber zutreffen. Wie würde er und auch sie auf einander reagieren?!
verlässt Blockhütte>weiter am strand
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blockhütte Slade & Riley & Nihlus   

Nach oben Nach unten
 
Blockhütte Slade & Riley & Nihlus
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Einmal Techno, immer Techno? ..... NEIN!
» Slade
» WIe soll das denn Enden? (Juliett & Riley)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Blockhütten :: Blockhütten der Jungs-
Gehe zu: