StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Syricaz - but call me asshole

Nach unten 
AutorNachricht
Syricaz

avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.06.10

BeitragThema: Syricaz - but call me asshole   Mi Jun 09, 2010 9:28 pm

ÜBER DICH

NAME
Luuccaaa (oder Laura)
ALTER
Sweet 16 *sing* (edit by Vivi)
WIE HAST DU HIERHER GEFUNDEN?
Hmm.. Fragen wir das Vivi und das Lenchen. xD





ÜBER DEN CHARAKTERr

NAME
Syricaz Teherá
"Was interessiert die Welt meinen Namen, wenn sie mir eh wirklich schmeichelhafte Spitznamen gibt? Warum wollen alle immer meinen verdammten Namen wissen, wenn sie ihn eh nur wie eine Beleidigung aussprechen? Dann sollen sie mich doch gleich so nennen, wie sie es wollen. Mir ist es egal, ob ich die Namen von denjenigen weiß, die früher oder später eh meine Faust in ihrer Fresse haben. Also hört gefälligst auf, meinen Namen, Syricaz, in den Dreck zu ziehen."

ALTER
19 verdammte Jahre
"Es kommt mir vor, wie eine Ewigkeit. Nicht jeder Bonze hat so ein perfektes Leben. Nicht, wenn die Familie nach außen hin so unglaublich perfekt scheint, sie innerlich aber total zerstört ist. Wenn dein Vater den ganzen Tag säuft und deine Mutter und dich selber schlägt, wenn deine Mutter irgendwann die Schmerzen nicht mehr ertragen kann und sie ebenfalls in Alkohol ertränkt. 19 verfluchte Jahre und es hat sich nichts geändert."

GESCHLECHT
männlich
"Niemand würde es je wagen, mir etwas anderes zu erstellen."



VERGANGENHEIT
"Alles begann an einem veregneten Augusttag. Ich kam auf alles schien noch wunderbar zu sein. Eine perfekte Familie, ein perfektes Haus, eben alles so zum kotzen perfekt. Es musste doch allen klar sein, dass hier etwas nicht stimmte. Nur keiner traute sich, auch nur ansatzweise die Fresse aufzumachen und etwas dagegen zu unternehmen. Wie ich solche Leute verabscheue. In anderen Dingen, klar, da lästern sie wild drauf los, nur bei den wirklich wichtigen Sachen, da kriegen sie ihre Klappe nicht auf. Wenn ein mittlerweile 3-jähriger Junge aus dem Haus kommt, mit einem blauen Auge und einer aufgesprungenen Lippe, kommt keiner auf die Idee, dass etwas in der Familie vorgefallen ist, anstatt das er sich in so jungen Jahren geprügelt hat?! Nein, natürlich nicht, denn alle leben in ihrer Blase und sie wollen nicht, dass sie an so etwas zerplatzt.

Jahrelang ging es so weiter, bis ich 9 Jahre alt war. 9 verdammte Jahre habe ich mich gequält, habe Schmerzen ertragen, wovon andere noch nicht mal ansatzweise wussten. Aber wie sollten sie auch? Doch eines Tages, eines Tages habe ich meinen Vater geschlagen, nachdem er wieder gegen mich die Hand erhoben hatte. Ich glaube, es hat ihm mindestens ein paar Zähne heraus gehauen. Ich warf ihm üble Beleidigungen an den Kopf, sagte meiner Mutter sie solle versuchen aus dieser Hölle zu kommen und bin mit meinem wenigen Hab und Gut auf die Straße gekommen. Dort lebte ich gut 3 Jahre alleine, schaffte es mich durch betteln und stehlen am Leben zu halten, bis ich schließlich eine Clique fand, die mich aufnahm. Sie ersetzten meine Familie, sorgten für mich, doch im Gegenzug musste ich natürlich mit die Ehre verteidigen. Ich lernte noch dazu, was das verteidigen und austeilen anging und schon bald war ich den anderen gleich, mit meinen 13 Jahren.

Es begannen unspektakuläre Jahre, natürlich von den ganzen Prügeleien mal abgesehen. Ich gewann neue Freunde, ich verlor neue Freunde. Von meiner richtigen Familie hörte ich nie wieder etwas, ich musste sie auch nie wieder sehen. Immerhin ließ ich mich nie erwischen und wenn doch, dann waren es nur kleine Vergehen und ich bekam nur eine Anzeige. Alles ganz easy. Bis auf den einen Tag, den Geburtstag, an dem ich 19 Jahre alt wurde. Wir wollten ein bisschen feiern, nur leider ist das etwas außer Kontrolle geraten. Wir alle waren besoffen bis oben hin und haben kaum noch mitbekommen, was wir taten. Am nächsten Tag klopften die Bullen an meine Tür und nahmen mich fest. Wie ich erst später erfuhr, hatten wir in der vergangenen Nacht ein Kaufhaus nieder gebrannt und einen Schaden von mehreren hunderdtausend Euro angerichtet. Außerdem hatten wir ein paar Leute nieder gehauen und fast getötet, wovon die meisten natürlich nur mich wieder erkannten. Die Bullen lochten mich ein, benachrichtigten meine Eltern und fanden schließlich einen Kompromiss und zwar nicht den Knast, zu meinem bedauern."





FAMILIE

VATER
Rasmus Teherá
"Ich hasse dich. Mehr gibt es nicht zu sagen."

MUTTER
Samira Teherá
"Mum, rebelliere, so wie ich es getan hab. Lass dich nicht weiter quälen. Aber ich helfe dir nicht."

GESCHWISTER
"Es gibt zum Glück keine."




AUSSEHEN

"Mein Aussehen? Ähm, übelst perfekt? Ich bin so 1,89m groß, vielleicht in manchen Augen zu groß, aber es hat Vorteile, das kann man sagen. Ich bin zwar relativ zierlich gebaut, doch meine Kraft sollte man nicht unterschätzen, denn ich hatte viele Jahre Zeit zum trainieren. Blond, blaue Augen, aber bestimmt nicht irgend so ein Sunnyboy von nebenan. Diese Langweiler kotzen mich an, weil sie einfach alle gleich sind. Wie aus so einer Fabrik. Nein danke, jeder sollte doch eigene Merkmale aufweisen. Meine Haare fallen immer so, wie ich sie haben will. Irgendwie machen sie das von Natur aus, ohne, dass ich viel dazu beisteuern muss. Mein Körper ist von Narben gesät, von Narben die mein Leben beschreiben. Doch wozu darüber mehr Worte verlieren? Auf meinem Rücken prangt ein Tattoo, was ich mir irgendwann mal stechen lassen habe. Das ist vielleicht neben meinem Aussehen, das Auffallendste.




CHARAKTEREIGENSCHAFTEN

x teilweise sehr aggressiv
x aufmerksam
x eingebildet
x empfindlich bei Kritik
x das eigene Leben und das seiner Freunde zählt, der Rest kann sterben
x Arschloch
x Frauenheld
x sarkastisch
x verarscht jeden, wenn ihm langweilig ist
x hat ein verdammt großes Ego
x macht jeden Scheiß mit, solange es Spaß macht
x selbstbewusst





SONSTIGES

WIESO IST DEIN CHARA AUF DER INSEL?
"Urlaub? Ja klar, schön wärs. Nein, meine Eltern haben einen Kompromiss mit den Bullen gefunden, der diese bescheuerte Insel beinhaltet. Ganz super, ich freue mich tierisch. Denn nur für diese Scheiße musste ich meine Freunde und meine Freundin zurück lassen. Als wenn meine Eltern mir das Leben nicht auch schon so zur Hölle gemacht hätten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jamie
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 13.03.10

BeitragThema: Re: Syricaz - but call me asshole   Mi Jun 09, 2010 9:38 pm

Genehmigt!

WoB, Syricaz

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Syricaz - but call me asshole
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: angenommene Charaktere-
Gehe zu: